Munich

Motorworld München
26 November 2022
Lot 139

1964 Ferrari 330 GT 2+2 Series I By Pininfarina

{{lr.item.text}}

€195,500 EUR | Sold

Germany | München, Germany

{{internetCurrentBid}}

{{internetTimeLeft}}


language
Chassis No.
5539
Engine No.
5539
Gearbox No.
64
Rear Axle
65
Documents
Kuwait Vehicle Registration
  • One of just 503 Series I 330 GTs produced from 1963 to 1965
  • Retains its matching-numbers chassis, engine, and rear axle
  • Powered by Ferrari’s acclaimed 4.0-litre V-12 “Colombo” engine
  • Finished in red with the cabin trimmed in black leather
  • Einer von nur 503 zwischen 1963 und 1965 produzierten 330 GT der ersten Serie
  • Mit original „matching numbers“ Chassis, Motor und Hinterachse
  • Angetrieben von Ferraris gepriesenem Vierliter „Colombo“ V12
Please note this lot has entered the EU on a temporary import bond, which must be cancelled either by exporting the lot outside of the EU on an approved Bill of Lading with supporting customs documentation or by paying the applicable VAT and import duties to have the lot remain in the EU.

Bitte beachten Sie, dass dieses Fahrzeug mit einer vorübergehenden Einfuhrgenehmigung in die EU eingeführt wurde, die entweder durch die Ausfuhr des Fahrzeugs aus der EU mit einem genehmigten Frachtbrief und den entsprechenden Zollunterlagen oder durch die Zahlung der geltenden Mehrwertsteuer und Einfuhrzölle aufgehoben werden muss, damit das Fahrzeug in der EU verbleiben kann.

In 1964, the Ferrari 330 GT 2+2 first broke cover at the Brussels Motor Show. Clothing a newly developed chassis, the 330 GT’s Pininfarina-styled body featured a distinctive four-headlamp configuration, while beneath the bonnet lay a 4.0-litre “Colombo” V-12 producing 300 PS. Marque expert Marcel Massini states that 503 examples of the Series I were constructed between 1963 and 1965.

This example, chassis 5539, was built in 1964, and leaving the factory on 27 February finished in Amaranto over a Nero leather interior. It was purchased new from the Italian dealer Vari, of Rome, and thereafter exported to the United States. The car remained there until 2014, when it was bought by the current owner and exported to Kuwait.

Chassis 5539 was refinished in red over a black leather interior by the second owner, and remains in this colour combination today. The odometer reads 58,218 miles at the time of cataloguing. It is accompanied by factory data from marque expert Marcel Massini, which indicates that the car retains its matching-numbers chassis, engine, and rear axle. Buyers should note that—having remained in storage for eight years—this car will require recommissioning prior to road use. Please contact an RM Sotheby’s representative for further information.

1964 stellte Ferrari den neuen 330 GT 2+2 auf dem Automobilsalon in Brüssel vor. Die Pininfarina-Karosserie auf einem neuentwickelten Chassis fiel besonders durch die Vierfachscheinwerfer auf. Unter der Haube leistete der „Colombo“ Vierliter-Zwölfzylinder 300 PS. Nach Aussage des Markenexperten Marcel Massini wurden zwischen 1963 und 1965 insgesamt 503 Exemplare der Serie I gefertigt.

Dieses Exemplar mit der Chassisnummer 5539 in der Farbkombination amaranto mit Leder nero verließ das Werk am 27. Februar 1964. Erster Käufer war der italienische Händler Vari, der den Wagen anschließend in die USA exportierte, wo der Wagen bis 2014 verblieb, bevor ihn der heutige Besitzer erwarb und nach Kuwait exportierte.

Schon der zweite Besitzer ließ Chassis 5539 in rot umlackieren, mit schwarzem Lederinterieur, eine Kombination, die der Wagen bis heute behalten hat. Der Tacho zeigte zum Zeitpunkt der Drucklegung 58.218 Meilen an. Zum Fahrzeug gehören die Werksdaten von Markenexperte Marcel Massini, aus denen hervorgeht, dass der Wagen über das Originalchassis, den originalen Motor und die originale Hinterachse verfügt. Käufer sollten Gewahr sein, dass das Fahrzeug nach einer Einlagerung von acht Jahren vor Einsatz auf der Straße einer Überholung bedarf. Bitte setzen Sie sich für weitere Informationen hierzu mit einem Vertreter von RM Sotheby’s in Verbindung.