Lot 116

Munich

2018 Porsche 911 GT3 RS

Offered from The Driver and Rider Collection

{{lr.item.text}}

€220,000 EUR | Sold

Germany Flag | München, Germany

{{internetCurrentBid}}

{{internetTimeLeft}}


language
Chassis No.
WP0ZZZ99ZKS158833
Documents
Italian Libretto
  • Part of The Driver and Rider Collection
  • One of the most accomplished iterations of Porsche’s celebrated 911
  • Finished in purposeful yet understated triple black colour scheme
  • One owner from new; odometer reads just 5,053 kilometres at time of cataloguing
  • Aus der Driver and Rider Collection
  • Eine der perfektesten Ausführungen von Porsches gefeiertem 911
  • Ausgeführt in zweckmäßigem und zurückhaltendem dreifach schwarz
  • Ein Besitzer seit Erstauslieferung, Tachostand zum Zeitpunkt der Drucklegung 5.053 km
This motor car has either been driven for no more than 6,000 kilometres or is less than six (6) months of age from new. For this reason, the motor car can be considered ‘as new’ for VAT purposes in certain jurisdictions. Please be sure to contact your local tax authorities for confirmation prior to purchase.

Dieses Fahrzeug wurde entweder nicht mehr als 6.000 Kilometer gefahren oder es sind seit Auslieferung des Fahrzeugs ab Werk weniger als sechs (6) Monate vergangen. Daher könnte dieses Fahrzeug in bestimmten Ländern als „neuwertig" im Sinne der Mehrwertsteuerberechnung gelten. Bitte erkundigen Sie sich vor dem Kauf bei Ihren örtlichen Steuerbehörden und lassen Sie sich eine Bestätigung geben.

Porsche’s 991-series adaptation of the 911 GT3 RS made its debut at the Geneva International Motor Show in 2015, sporting an enlarged 4.0-litre flat-six engine. A facelift followed in February 2018, bringing with it an uprated engine that bumped total power output from 500 to 520 PS, with the rev limit lifted to 9,000 rpm. Externally, the car was styled more aggressively, with NACA ducts to aid brake cooling, and new side skirts and a colossal rear wing influenced by the GT2 RS.

Just a few months after its arrival, the 991.2 GT3 RS became only the third production Porsche to break the seven-minute barrier at the Nürburgring Nordschleife, following in the footsteps of the ground-breaking 918 Spyder. Flat out, the GT3 RS could hit 100 km/h in just 3.2 seconds. Offered an inviting stretch of derestricted autobahn and the benchmark 911 would reach a breath-taking terminal velocity of 310 km/h.

This one-owner example was delivered to the consignor, an Italian collector of benchmark modern supercars, in 2018, and was registered for the road on 17 July that year. It was specified in Black over a Black leather and Alcantara interior with yellow stitching and complementary satin-black forged alloy wheels. Service stamps were issued by Porsche Ebimotors S.r.l. on 2 July 2020 and 6 June 2022, with odometer readings noted as 1,237 and 4,935 kilometres, respectively. At time of cataloguing, the odometer read just 5,053 kilometres.

This low-mileage GT3 RS represents one of the most accomplished iterations of Porsche’s celebrated 911, and presents beautifully in its menacing triple-black colour scheme.

Porsches 991-Version des 911 GT3 RS wurde auf dem Genfer Automobilsalon 2015 vorgestellt. Nach dem Facelift 2018 leistete der auf vier Liter vergrößerte Sechszylinder-Boxermotor statt 500 PS nunmehr 520 PS und verfügte über eine erhöhte Abregeldrehzahl von 9.000/min. Äußerlich war der GT3 RS nunmehr noch dramatischer gestaltet, mit NACA-Lufteinlässen zur Bremsenkühlung, neuen Seitenschürzen und einem vom GT2 RS inspirierten, kolossalen Heckflügel.

Nur wenige Monate nach seiner Markteinführung war der 991.2 GT3 RS erst das dritte Serienfahrzeug überhaupt, dem es gelang, im Nachgang zum bahnbrechenden Porsche 918 Spyder die Sieben-Minuten-Marke auf der Nürburgring-Nordschleife zu knacken. Der GT3 RS brauchte für den Sprint auf 100 km/h nur 3,2 Sekunden und erzielte eine atemberaubende Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h

Dieses Exemplar aus erster Hand wurde 2018 an den Einlieferer, einen italienischen Sammler von Meilensteinen moderner Supersportwagen, übergeben und am 17. Juli des gleichen Jahres erstmals zugelassen. Ausgeführt in schwarzem Lack mit einem schwarzen Innenraum aus Leder und Alcantara mit gelben Nähten, komplementieren die dazu passenden seidenschwarzen Schmiederäder den Look. Wartungen bei Porsche Ebimotors S.r.l. erfolgten am 2. Juli 2020 und 6. Juni 2022 bei Kilometerständen von 1.237 respektive 4.935 km. Zum Zeitpunkt der Drucklegung betrug der abgelesene km-Stand 5.053.

Dieser nur wenig gelaufene GT3 RS in bedrohlichem dreifach schwarz repräsentiert eine der gelungensten Ausführungen von Porsches gefeiertem 911.