Munich

Motorworld München
26 November 2022
Lot 117

1990 Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II

{{lr.item.text}}

€365,000 EUR | Sold

Germany | München, Germany

{{internetCurrentBid}}

{{internetTimeLeft}}


language
Serial No.
263/502
Chassis No.
WDB2010361F737492
Documents
German Fahrzeugbrief
  • A homologation special jointly developed by Mercedes-Benz, Cosworth Engineering, and AMG
  • The road-going version of the famous two-time DTM championship-winning race car
  • The 263rd of just 502 examples produced
  • Delivered new to Switzerland; acquired by the consignor’s family in June 2010
  • Gemeinsam von Mercedes-Benz und Cosworth Engineering entwickeltes Homologationsmodell
  • Serienversion des berühmten zweifachen DTM-Siegers
  • Nummer 263 von nur 502 gebauten Exemplaren
  • Erstauslieferung in die Schweiz; in der Familie des Einlieferers seit 2010

Mercedes-Benz and Cosworth Engineering’s jointly developed 190 E 2.3-16V sports saloon received its initial Group N homologation status in March 1984. Additional homologation variants—titled the “Evolution”—were aimed at the German Touring Car Championship (DTM) and further developed into two series released in 1986 and 1990, respectively.

These second-series cars benefit from further fettling by Sport+Technik, the Le Mans-winning collaboration between Mercedes-Benz’s sports department and AMG. Enhancements include a higher-revving, 235 PS engine, revised gear ratios, stiffer adjustable suspension, four-piston brakes, and an outrageous aero kit. The Evolution II proved a force in racing trim, claiming two DTM titles with Works driver Klaus Ludwig.

This Swiss-market Evolution II was completed in May 1990 and initially displayed in the showroom of the originating dealer prior to its first road registration in March 1991. Maintenance logs, sales documentation, and registration documents accompany the sale of the car.

In June 2010, it was acquired from its third recorded owner by the consignor’s family, and in their care has covered approximately 4,500 kilometers. With the odometer reading 37,300 kilometers at the time of cataloguing, this Evolution II would be a tremendous acquisition for any collector looking for an exceptionally well-documented specimen of this famous homologation special.

Der gemeinsam von Mercedes-Benz und Cosworth Engineering für die Gruppe N entwickelte Mercedes 190 E 2.3-16 erhielt seine Homologation im März 1984. Weitere Homologationsvarianten mit dem Namenszusatz „Evolution“ folgten und waren für den Einsatz in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft DTM vorgesehen. Daraus abgeleitete Serienversionen entstanden jeweils 1986 und 1990.

Sport+Technik, eine Kooperation zwischen der Mercedes-Benz Sportabteilung und AMG, die auch zu Le Mans-Erfolgen führt, hatte sich der zweiten Serie angenommen. Die daraus hervorgegangenen Verbesserungen umfassten einen höher drehenden 235 PS-Motor, geänderte Getriebeübersetzungen, ein steiferes und verstellbares Fahrwerk, Vierkolben-Bremsen und ein atemberaubendes Aerodynamikkit. Im Renntrim stellte der Evolution II seine Stärke unter Beweis und fuhr mit Fahrer Klaus Ludwig gleich zwei DTM Titel ein.

Dieser Evo II für den Schweizer Markt wurde im Mai 1990 gebaut und zunächst im Schauraum des bestellenden Händlers ausgestellt, bevor er im März 1991 für die Straße zugelassen wurde. Wartungsbelege, Verkaufsunterlagen und Zulassungspapiere befinden sich beim Fahrzeug.

Im Juni 2010 wurde der Wagen vom dritten verzeichneten Besitzer, aus der Familie des Einlieferers, erstanden, in dessen Händen er etwa 4.500 Kilometer zurückgelegt hat. Zum Zeitpunkt der Drucklegung zeigte der Tacho 37.300 Kilometer an. Dieser Evolution II stellt eine fantastische Gelegenheit für jeden Sammler dar, ein sehr gut dokumentiertes Exemplar dieses berühmten Homologationsmodells zu erwerben.