Lot 159

Munich

1987 BMW M6

Offered from The Bavarian Legends Collection

{{lr.item.text}}

€207,000 EUR | Sold

Germany Flag | München, Germany

{{internetCurrentBid}}

{{internetTimeLeft}}


language
Chassis No.
WBAEE190802563119
Engine No.
356EE
Documents
Bill of Sale Only
  • Part of The Bavarian Legends Collection
  • A landmark model in the history of BMW’s M Division
  • Finished in Alpine White over a Siam Gray Buffalo interior
  • Odometer reads just 6,356 kilometres at time of cataloguing
  • Aus der Bavarian Legends Collection
  • Ein Meilenstein in der Geschichte von BMWs M Division
  • Dargestellt in Alpinweiß mit einem Büffellederinterieur in Siamgrau
  • Zum Zeitpunkt der Drucklegung mit nur 6.356 km auf dem Tacho
Please note this lot has entered the EU on a temporary import bond, which must be cancelled either by exporting the lot outside of the EU on an approved Bill of Lading with supporting customs documentation or by paying the applicable VAT and import duties to have the lot remain in the EU.

This car is offered without registration papers.

Bitte beachten Sie, dass dieses Fahrzeug mit einer vorübergehenden Einfuhrgenehmigung in die EU eingeführt wurde, die entweder durch die Ausfuhr des Fahrzeugs aus der EU mit einem genehmigten Frachtbrief und den entsprechenden Zollunterlagen oder durch die Zahlung der geltenden Mehrwertsteuer und Einfuhrzölle aufgehoben werden muss, damit das Fahrzeug in der EU verbleiben kann.

Dieses Auto wird ohne Zulassungspapiere angeboten
Addendum: Please note, this car’s rear bumper was unfortunately damaged in transit. The car is sold as it is presented at auction, and buyers are encouraged to ensure they are satisfied with its condition prior to bidding. Please refer to the online history file for photos.

Bitte beachten Sie, dass der Heckstossfaenger dieses Fahrzeugs waehrend des Transports beschaedigt worden ist. Das Fahrzeug wird so, wie es bei der Auktion zu sehen ist, verkauft, und Kaeufer muessen sich vor Abgabe eines Gebots ueber den Zustand im Klaren sein.

BMW’s M Division eventually turned its attention to the E24 6-Series, producing a top-of-range, performance-focussed variant of the company’s class-leading shark-nosed coupe. While European markets received the 3.5-litre M635 CSi, which was powered by a derivation of the M88 engine that starred in the M1, North America and Japan took delivery of their version—dubbed simply the ‘M6’—in 1987.

The main difference between the two machines was the engine, with the M6 featuring an S38 engine with a catalytic converter, a lower compression ratio, a more relaxed camshaft profile, and a simpler exhaust manifold. The result was a reduction in power from 286 to 260 PS.

This example was constructed on 21 July 1987, destined for Japan. It was attractively specified in Alpine White over a Siam Gray Buffalo leather interior, with a five-speed manual gearbox, heated memory seats, an electric sunroof, and LM forged alloy wheels. The odometer read 6,356 kilometres at the time of cataloguing. Having spent time on static display as part of the consigning owner’s museum collection, buyers are encouraged to carry out a mechanical inspection prior to returning this car to the road, while this lot is offered for sale without registration papers.

Opportunities to acquire such a low mileage and well-specified example of BMW’s legendary M6 do not come along very often.

BMWs M Division wandte sich nach einer Weile der E24 6er-Reihe zu und produzierte ein leistungsorientiertes Topmodell des Coupés mit der Haifischfront. Während das in Europa von einer Version des M88-Motors aus dem M1 angetriebene Spitzenmodell M635CSi hieß, bekamen die USA und Japan 1987 eigens ihre M6 genannte Variante.

Der größte Unterschied zwischen beiden Varianten war der Motor, denn der M6 bekam einen S38 mit Katalysator, niedrigerer Verdichtung und einer etwas mehr auf Komfort ausgelegten Nockenwellenspreizung sowie einem einfacheren Auspuffkrümmer. Das Ergebnis war eine Reduzierung der Maximalleistung von 286 auf 260 PS.

Dieses Exemplar wurde am 21. Juli 1987 für den japanischen Markt gebaut. Die ansprechende Spezifikation umfasst eine alpinweiße Lackierung mit siamgrauem Büffelleder, ein Funfgang-Handschaltgetriebe, beheizte Sitze mit Memory, ein elektrisches Stahlschiebedach und geschmiedete Leichtmetallräder. Zum Zeitpunkt der Drucklegung zeigt der Tachometer lediglich 6.356 km an. Dieser Wagen hat eine Zeitlang als statisches Ausstellungsstück in der Museumssammlung des Einlieferers verbracht. Daher wird Käufern empfohlen, den Wagen einer technischen Überprüfung zu unterziehen, sollte eine Wiederinbetriebnahme im Straßenverkehr angestrebt werden; allerdings wird dieses Los ohne Zulassungspapiere angeboten.

Gelegenheiten, einen so wenig gelaufenen und so gut ausgestatteten BMW M6 zu erwerben, gibt es nicht viele.