language

1964 Glas S 1004

Sold For €12,100

Inclusive of applicable buyer's fee.

RM | Online Only - THE EUROPEAN SALE FEATURING THE PETITJEAN COLLECTION 3 - 11 JUNE 2020


Chassis No.
Engine No.
612/011043
100-012280

Documents: Italian Libretto

  • Fun little coupe just two owners from new; retained by its original owner for 54 years
  • Delivered new to Italy and restored in its original Seegrün
  • An ideal and rare first collector car with only 78,000 km from new

Please note that this lot will need to be collected from Sant’Agata Bolognese, Italy.

Please note that the condition report for this lot will be posted online by Sunday, June 7th. Please contact an RM Sotheby’s specialist with any questions.

Forty-one horsepower may not sound like a lot, particularly in comparison to super saloons and hot hatchbacks produced in abundance in 2020, which often boast ten times more power. However, it’s more than enough when the car being powered with rear-wheel drive is both small and light. The novel 41 bhp engine powering this Glas S 1004 was developed by Leonhard Ischinger, who had joined Glas from BMW. It is a four-cylinder OHC engine with valve gear driven using a toothed rubber cam belt—this was the first car on the market to utilise this feature.

This Glas S 1004 was one of very few cars thought to be sold new in Italy and was delivered in 1964 to lawyer Francesco Preta. It was to remain with his family near the old city of Ascoli Piceno until 2018 (an incredible 54-year period of ownership), when it was acquired and subjected to an extensive restoration. This Glas S 1004 retains its original Italian documentation and its original white-on-black number plates, as well as two original keys. The restoration included both mechanical and cosmetic work, with the original bodywork repainted in its original aquamarine, retaining as much originality as possible throughout the process. An unusual sight in Italy, this car featured in a number of magazine tests, including Routeclassiche, which listed it as one of five cars not to be missed when presented at an exhibition in Milan.

This fun little coupe can be enjoyed anywhere and every day, making full use of the diminutive engine’s power, especially considering that some of these cars were rallied in period. It would make an excellent first step into the world of classic cars.

  • Herzerfrischendes kleines Coupé mit nur zwei Besitzern seit EZ; 54 Jahre in Erstbesitz
  • Neu nach Italien ausgeliefert, restauriert und in der Originalfarbe seegrün lackiert
  • Ein ideales und seltenes Sammlerfahrzeug mit nur 78.000 km Laufleistung
  • Einundvierzig PS. Was zunächst nicht nach viel klingt, besonders im Vergleich mit den Überlimousinen, von denen heute viele mehr als zehnmal so viel Leistung haben, kann durchaus Spaß machen – vor allem wenn der dazugehörige Wagen Heckantrieb hat, und klein und leicht ist. Den neuen 41 PS-Antrieb für den Glas S 1004 hatte der von BMW zu Glas gestoßene Leonhard Ischinger entworfen. Der Vierzylindermotor mit der einfachen obenliegenden Nockenwelle verfügte über eine Ventilsteuerung über einen Gummizahnriemen und machte den Glas zum ersten Auto mit einem solchen Feature.

    Dieser Glas S 1004 ist eines von angenommen nur sehr wenigen Glas Exemplaren, die neu nach Italien verkauft wurden. Erstbesitzer war der Anwalt Francesco Preta, der ihn 1964 erwarb. Der Wagen verblieb unglaubliche 54 Jahre in der Familie des Anwalts nahe Ascoli Piceno. Nach dem Verkauf wurde der Glas einer umfangreichen Restaurierung unterzogen. Er verfügt noch immer über die originalen italienischen Unterlagen sowie die schwarzen Kennzeichen und zwei originale Schlüssel. Die Restaurierung umfasste sowohl Arbeiten an der Technik als auch an der Optik, wobei die Karosserie so original wie möglich erhalten und im Originalfarbton seegrün lackiert wurde. Dieses südlich der Alpen sehr seltene bayerische Automobil wurde in einer Reihe von Artikeln beschrieben, darunter auch im italienischen Oldtimerfachmagazin ruoteclassiche, das ihn zu den fünf Autos einer Mailänder Ausstellung zählte, die man auf keinen Fall verpassen durfte.

    Dieses herzerfrischende, kleine Coupé kann man immer und überall genießen und dabei die Leistung des kleinen Motors jederzeit auskosten, besonders wenn man bedenkt, dass diese Autos seinerzeit beliebte Rallyfahrzeuge hergaben. Ein exzellenter Einstieg in die Oldtimerwelt.

    Suggested lots

    RM | AUCTIONS

    Auburn Fall

    NOW INVITING CONSIGNMENTS
    3 - 5 September 2020

    RM | AUCTIONS

    Hershey

    CONSIGNMENTS INVITED THROUGH 2 SEPTEMBER
    8 - 9 October 2020