language

1969 Mercedes-Benz 280 SE Cabriolet

Sold For €143,000

Inclusive of applicable buyer's fee.

RM | Online Only - THE EUROPEAN SALE FEATURING THE PETITJEAN COLLECTION 3 - 11 JUNE 2020


Chassis No.
Engine No.
111.025.12.001955
130.980.12.014851

Documents: Proof of EC Taxes Paid

  • Remarkably original throughout, with under 29,000 miles from new
  • Single-family ownership until 2005
  • Includes its original service manual
  • Equipped with the optional four-speed automatic transmission

Please note that this lot will need to be collected from Reutlingen, Germany.

By 1969 production of the W111 cabriolet (convertible), which had been in production since 1961, was tapering off to very low levels as the company and its competition were moving on to models that were less complicated to produce. The body style of the two-door cars—coupes and these convertibles—had been relatively unchanged since the outset of production, featuring body panels designed by Bracq for installation on the standard W111 monocoque body.

However, the engine, which had been upgraded in 1962 and in 1965, was replaced in 1968 with the lighter and more efficient 2.8-litre inline-six, which provided better performance from a lower-capacity block. Zero-to-sixty could now be achieved in 11 seconds, the top speed of 117 mph was autobahn-capable, and fuel efficiency was rated at 17 mpg.

This example is the rarest of the rare, an unrestored US-delivery example which still has its original engine, as well as original paint and interior trim. Its accompanying original service book shows that it was delivered to a Gerald Tsai Jr living on Park Ave in New York City in May of 1969. That service book shows that the car was continually serviced by Imported Cars of Greenwich, Connecticut, throughout its life, and it remained in the ownership of the Tsai family until at least 2005 and was exported to Europe thereafter. It presents in excellent condition and is accompanied by original accessories, a tool roll, and its original radio. A 51-page-long condition report from Klaus Kukuk accompanies the car, supporting its stellar condition.

This car is truly one of the most exceptional examples of its kind, and finding a more remarkable example would surely prove difficult.

  • Ausgesprochen original erhalten, weniger als 29.000 Meilen seit EZ
  • Bis 2005 in erster Hand
  • Mit Originalscheckheft
  • Mit der optionalen Vierstufen-Automatik
  • Gegen Ende der 60er Jahre ging die Produktion der seit 1961 angebotenen W111 Cabriolets auf ihr Ende zu, als das Unternehmen und seine Mitbewerber sich neuen und leichter zu fertigenden Modellen zuwandten. Seit der Vorstellung waren die zweitürigen Coupés und Cabriolets mehr oder weniger unverändert geblieben und wiesen noch immer die von Paul Bracq gezeichnete Karosserie für das selbsttragende W111 Fahrwerk auf.

    Allerdings wurde der Antrieb bereits 1962, und dann noch einmal 1965 geändert, während 1968 schließlich der leichtere und wirtschaftlichere 2,8-Liter Reihensechszylinder für bessere Fahrleistungen bei leicht geringerem Hubraum sorgen sollte. Der Sprint von 0 auf 100 km/h wurde nun in 11 Sekunden erledigt, während die Höchstgeschwindigkeit der Automatikversion von 188 km/h durchaus autobahntauglich war. Der Verbrauch für den Selbstschalter wurde mit 17 l/100 km angegeben.

    Dieses Exemplar gehört zu den ganz besonders seltenen Automobilen. Es ist unrestauriert und präsentiert sich im Originallack und mit dem Originalinterieur. Das beim Fahrzeug befindliche Scheckheft nennt Gerald Tsai jr. an der New Yorker Park Avenue als den ersten Besitzer, an den dieser Wagen im Mai 1969 ausgeliefert wurde. Dem gleichen Scheckheft ist zu entnehmen, dass der Wagen sein ganzes Autoleben lang durchgehend bei Imported Cars in Greenwich, Connecticut, gewartet worden und bis 2005 im Besitz der Familie Tsai geblieben ist. Anschließend wurde er nach Europa exportiert. Der Wagen befindet sich in einem exzellenten Zustand und verfügt über Originalzubehör, Bordwerkzeug und das originale Radio. Ein 51-seitiger Bericht von Klaus Kukuk, der den einzigartigen Zustand belegt, gehört zu den Unterlagen.

    Dieser Wagen ist ohne Zweifel einer besten seiner Art, ein noch bemerkenswertes Exemplar dieses gesuchten Modells zu finden, erwiese sich als schwierig.

    Suggested lots

    RM | AUCTIONS

    Auburn Fall

    NOW INVITING CONSIGNMENTS
    3 - 6 September 2020

    RM | AUCTIONS

    Hershey

    CONSIGNMENTS INVITED THROUGH 2 SEPTEMBER
    8 - 9 October 2020