language

1967 Mercedes-Benz 600 Six-Door Pullman

Sold For €264,000

Inclusive of applicable buyer's fee.

RM | Online Only - THE EUROPEAN SALE FEATURING THE PETITJEAN COLLECTION 3 - 11 JUNE 2020


Chassis No.
100.016.12.000892

Documents: German Fahrzeugbrief

  • Believed to have been originally owned by Félix Houphouët-Boigny, the well-loved first president of the Ivory Coast
  • Purchased by its second and current owner from Houphouët-Boigny in 1993
  • One of only 428 examples built; one of five delivered to the Ivory Coast

Please note that this lot will need to be collected from Essen, Germany.

Upon its release at the 1963 Frankfurt Motor Show, the Mercedes-Benz 600 became a favourite of kings and government leaders the world over. Notable owners included King Hussein of Jordan, Mao Tse-Tung, and even the Pope.

It is easy to see why so many celebrities and dignitaries selected the Mercedes-Benz 600, as at the time it was one of the world’s most advanced automobiles. It featured a hydraulic system that powered nearly everything in the car, including a self-levelling air suspension. It was offered in a four-door ‘short’ wheelbase iteration and two gargantuan long-wheelbase versions featuring either four or six doors; one of the rarest versions was the 600 Pullman, a limousine that was built in a modest quantity of 428 examples.

Offered here is one such 600 Pullman, believed to have been owned by the beloved first president of the Ivory Coast, Félix Houphouët-Boigny. Also called ‘Papa Houphouët’ or ‘Le Vieux’, he served within the French Parliament before being elected president following the independence of Côte d’Ivoire in 1960. Houphouët-Boigny ruled for over three decades of economic prosperity and is still remembered as ‘the Sage of Africa’.

This 600 Pullman remains in its original colours of Black over Natural leather with Brown carpets. The car was delivered to Abidjan by a French company via Paris and was most likely in the President's fleet, but it is not known whether the car was owned by the President. Ordered to be driven by a chauffeur, this Pullman was optioned with the central side doors missing the outside handles, air conditioning, and an interphone—all features it still retains. In 1993 the Pullman left the president’s fleet and was imported into Germany by the current owner. At that time, an extensive restoration took place at Mercedes-Benz Classic partner Köster and Karl Middelhauve. The lacquer finish was renewed, the chrome was refinished, and the technology was overhauled. Two decades later, in 2013, the transmission and front axle were removed and completely restored, while the brake callipers and hydraulics were overhauled. Invoices for this later restoration work are on file. A completely overhauled replacement engine of the correct type was installed in the restorations from 2013 and a second engine of the correct type accompanies the sale.

Beautifully restored to its original condition, it is clear to see why this was the car of choice for President Félix Houphouët-Boigny. This is the perfect car for any collector looking to sit back and relax in luxury.

  • Erstbesitz Félix Houphouët-Boigny, beliebter erster Präsident der Elfenbeinküste
  • 1993 Übergang von Houphouët-Boigny direkt an den heutigen Besitzer
  • Eines von nur 428 Exemplaren und eines von fünf an die Elfenbeinküste gelieferten
  • Nach seiner Vorstellung auf der IAA 1963 wurde der Mercedes-Benz 600 schnell zum Liebling der Könige und Staatschefs der Welt. Zu den namhaften Besitzern gehören König Hussein von Jordanien, Mao Tse-Tung und sogar Papst Paul VI.

    Es ist leicht zu verstehen, warum so viele Prominente und Würdenträger sich für den Mercedes-Benz 600 entschieden, gehörte der Große Mercedes doch zu den fortschrittlichsten Automobilen seiner Zeit. Unter anderem hatte er ein Hydrauliksystem, das eine Vielzahl von Funktionen im Fahrzeug antrieb, darunter auch die hydraulische Niveauregulierung. Den 600 gab es als Viertürer mit „kurzem“ Radstand sowie in zwei gigantischen Langversionen mit entweder vier oder sechs Türen. Der 600 Pullman war eine der seltensten Varianten mit nur 428 jemals gebauten Exemplaren.

    Angeboten wird hier ein solcher 600 Pullman aus dem Erstbesitz des beliebten ersten Präsidenten der Elfenbeinküste, Félix Houphouët-Boigny. Der auch „Papa Houphouët” oder schlicht „Le Vieux“ genannte Landesvater war Abgeordneter im französischen Parlament, bevor er nach der Unabhängigkeit der Elfenbeinküste 1960 in sein Heimatland zurückkehrte. Houphouët-Boigny regierte mehr als drei Jahrzehnte und brachte seinem Land wirtschaftlichen Wohlstand; noch heute wird er als „Der Weise von Afrika“ verehrt.

    Dieser 600 präsentiert sich in seiner Originalfarbkombination von schwarzem Lack mit naturfarbenem Leder und braunen Teppichen. Der Wagen wurde von einer französischen Firma über Paris nach Abidjan geliefert und lief dort mit hoher Wahrscheinlichkeit im Fuhrpark des Präsidenten, aber ob der Wagen im Besitz des Präsidenten war, ist nicht belegt. Als Besonderheit wurde die Chauffeurslimousine ohne Türgriffe für die mittleren Türen geordert, dafür mit Klimaanlage und einer Gegensprechanlage, und alle Details sind noch heute präsent und funktionsfähig. 1993 wurde dieser Pullman aus dem Präsidentenfuhrpark ausgemustert und vom heutigen Besitzer nach Deutschland exportiert. Zu dem Zeitpunkt wurde auch eine umfassende Restaurierung beim Mercedes-Benz Classic Partner Köster und bei Karl Middelhauve in Auftrag gegeben. Der Klarlack wurde erneuert und die Technik vollständig überholt. Zwei Jahrzehnte später, 2013, wurden Getriebe und Vorderachse ausgebaut und vollständig überholt, wie auch die Bremssättel und die Hydraulik. Rechnungen für diese jüngste Restaurierung finden sich bei den Fahrzeugunterlagen. Bei den Restaurierungen ab 2013 wurde ein komplett überholter Tauschmotor eingebaut. Wichtig ist, dass das Auto mit einem Ersatzmotor des richtigen Typs ausgestattet ist und ein zweiter Motor des richtigen Typs beim Kauf mitkommt.

    Dieser Mercedes 600 wurde wunderschön in den Originalzustand restauriert; es ist verständlich, dass die Wahl von Präsident Félix Houphouët-Boigny auf diesen Wagentyp traf. Ein perfektes Automobil für jeden Sammler zum Zurücklehnen und Genießen.

    Suggested lots

    RM | AUCTIONS

    Auburn Fall

    NOW INVITING CONSIGNMENTS
    3 - 6 September 2020

    RM | AUCTIONS

    Hershey

    CONSIGNMENTS INVITED THROUGH 2 SEPTEMBER
    8 - 9 October 2020