Lot Number
237
language

1994 Porsche 911 Turbo Prototype

€295.000 - €395.000

RM | Sotheby's - ESSEN 11 - 12 APRIL 2019


Chassis No.
Engine No.
WP0ZZZ99ZRS310004
61T00102
  • One of the earliest 993 Turbo prototypes
  • Offered from single private ownership from new
  • Featured in Total 911 Magazine
  • A fascinating example of Porsche history

Presented here is a most interesting factory prototype that has been in private hands for many years. Its chassis number identifies this car as the third R-Program Type 993 chassis constructed by Porsche in early 1994, when the new model replaced the 964. Accompanying documents indicate this example was pulled from the assembly line prior to installation of an engine and transmission and sent to Porsche’s Racing and Technical Development unit at Weissach where various components were tested, including experimental wider fender flares and special nose and rear-deck air spoilers.

After the conclusion of its factory testing, the car was sold through a Porsche dealer in Hofheim to the consignor. Both the engine and gearbox had been removed from the car before it left the factory, as the engine had still not been announced to the public and was considered top secret. When the 993-generation 911 Turbo was officially introduced, Porsche delivered the engine and gearbox to the consignor, reuniting it with its original chassis and body.

This 993 Turbo is believed to be the first of several development cars and may be the only one to survive. Finished in Schwarz (Black) with a gorgeous red leather interior and complementary red carpeting, it was delivered with Turbo “Twist” alloy wheels, a rear window wiper, air conditioning, electric windows, 12-way electrically adjustable seats, rear-seat delete with additional storage and a Blaupunkt Symphony entertainment system.

As fascinating piece of Porsche history, prototypes rarely escape the factory’s hands and are often destroyed by Porsche once model development is complete. As such, this is an opportunity not to be missed.


• Einer der ersten Prototypen des 993 Turbo

• Aus erster Hand

• Große Reportage im britischen Fachmagazin Total 911

• Ein faszinierendes Kapitel der Porsche Geschichte

Dieser 911 Turbo ist ein hochinteressanter Werksprototyp, der sich seit vielen Jahren in privatem Besitz befindet. Die Fahrgestellnummer identifiziert diesen 911 als das dritte Exemplar des Typ 993 R-Programms, bei Porsche Anfang 1994 entstanden, als die Modellreihe 964 auslief. Begleitende Dokumente belegen, dass dieses Exemplar vor Einbau von Motor und Getriebe vom Band genommen und zur Porsche Rennabteilung in der Technischen Entwicklung in Weissach geschickt wurde. Eine Reihe von Komponenten wurden mit diesem Fahrzeug erprobt, darunter breitere Kotflügel, eine andere Front und andere Heckspoiler.

Nach Abschluss der Werkserprobung wurde dieser Wagen durch den Porsche-Händler in Hofheim an den einliefernden Besitzer verkauft – noch ohne Motor und Getriebe, denn zu dem Zeitpunkt war der Motor noch ein Geheimnis und der Öffentlichkeit nicht bekannt. Erst nach der offiziellen Vorstellung des 911 Turbo der Generation 993 bekam dieser Wagen von Porsche seinen Motor und Getriebe zurück.

Es wird davon ausgegangen, dass dieser 993 Turbo das erste von einer Reihe von Entwicklungsfahrzeugen ist und vielleicht das einzige, das überlebt hat. Dieses in schwarz mit herrlichem roten Leder und roten Teppichen ausgeführte Exemplar verfügt über Turbo „Twist“ Aluräder, einen Heckscheibenwischer, Klimaanlage, elektrische Fensterheber, 12-fach verstellbare Sitze, Ersatz der hinteren Sitzbank durch eine Ablage und ein Blaupunkt Symphony Audiosystem. Ein faszinierendes Stück Porsche Geschichte, denn nur wenige Prototypen haben jemals das Werk verlassen, da die meisten nach Abschluss der Arbeiten zerstört werden. Eine Gelegenheit, die man nicht verstreichen lassen sollte.



Suggested lots

25 May 2019

Villa Erba

Villa Erba, Cernobbio (Como), Italy

RM | SOTHEBY'S

29 May - 1 June 2019

Auburn Spring

Auburn Auction Park, Auburn, Indiana

RM | AUCTIONS