language

2000 Ferrari 456M GT

Offered Without Reserve

RM | Sotheby's - ESSEN 27 MARCH 2020


Chassis No.
ZFFWP44B000118679
  • Desirable manual-transmission example
  • German-delivery example
  • Accompanied by its original manuals and service book
  • Eye-catching colour scheme

An exceptional grand tourer, the Ferrari 456 was updated with the ‘Modificato’ 456M GTs in 1998 following its unveiling at the Geneva Motor Show. The V-12 engine gained an extra 6 bhp courtesy of an upgrade to Bosch Motronic 5.2, and the firing pattern was altered to improve smoothness. An additional aim of the 456M was to improve aerodynamics and cooling. A fixed underbody spoiler replaced the motorised one, and at the front, a larger grille was used in conjunction with a sharper design. Connolly leather still dominated the interior, but with new seats and improved ergonomics. A new Becker stereo head unit was fitted in front of the six-speed gated manual transmission (a four-speed automatic was also available from 1996), rather than behind it.

The manual 456M GT is the version most desired by enthusiasts, and this stunning car was delivered with a manual gearbox in May 2000 by the supplying dealer, Classic Automobile in Murnau, Germany. Retaining its original service book, along with current Italian Libretto documents, this 456M GT was enjoyed in the early years of its life—exactly as a useable GT car should be. Then, from 2007 to 2019, it travelled around 12,000 km after being sparsely used throughout this period. Presently, the car has travelled just under 124,500 km from new. In 2016 and 2017, a significant amount of maintenance work was undertaken, including rust treatment (detailed photographic records of this work accompany the car), with invoices detailing this work also on file.

Now in its stunning historic racing colour scheme, this 456M GT is no garage queen and is ready to cosset its new owner with its continent-crossing abilities.

  • Gesuchter Handschalter
  • Deutsche Erstauslieferung
  • Mit Originalhandbuch und Scheckheft
  • Auffällige Farbkombination
  • Der gemeinhin als exzellenter Tourenwagen angesehene Ferrari 456 wurde vor der 1998 auf dem Genfer Salon vorgestellten „Modificato“ Version mit dem Kürzel 456M GT abgelöst. Der V12-Motor bekam sechs Mehr-PS und eine verbesserte Bosch Motronic 5.2 mit einer geänderten Zündfolge für einen sanfteren Motorlauf. Ein zusätzliches Ziel des 456M waren eine verbesserte Aerodynamik und Kühlung. Ein starr angebrachter Spoiler unter dem Fahrzeug ersetzte den bis dahin motorisierten, während an der Front ein größerer Grill und Designverbesserungen auffallen. Im Innenraum wurde das neue Becker Radio nun vor dem Sechsgangschaltgetriebehebel (oder dem Wählhebel der optional erhältlichen Viergangautomatik) positioniert statt wie bisher dahinter.

    Auch dieser im Mai 2000 durch den Ferrari Händler Classic Automobile in Murnau am Bodensee ausgelieferte 456M GT ist mit dem von Kennern geschätzten Handschaltgetriebe ausgestattet. Der Wagen verfügt über die originale Betriebsanleitung und Servicebuch wie auch die aktuellen italienischen Zulassungspapiere. In den Anfangsjahren wurde dieser GT von seinen Besitzern gerne und oft gefahren, genau wie es bei einem GT dieser Klasse sein sollte. Von 2007 bis 2019 dann kamen nur 12.000 Kilometer hinzu. Derzeit hat der Wagen 124.500 Kilometer zurückgelegt. 2016 und 2017 wurden umfangreiche Servicearbeiten durchgeführt, darunter auch Rostbehebung. Eine umfangreiche Fotodokumentation sowie Belege zu diesen Arbeiten befinden sich in den Unterlagen zum Fahrzeug.

    Dieser 456M GT in beeindruckender Rennoptik ist keine Trailerqueen und bietet sich dem neuen Besitzer für das Erlebnis echten GT Genusses an.



    Suggested lots

    5 February 2020

    Paris

    Place Vauban, Paris, France

    RM | SOTHEBY'S

    6 - 7 March 2020

    Amelia Island

    The Ritz-Carlton, Amelia Island, Florida

    RM | SOTHEBY'S